Cuck Nimmt Seinen Ersten Bareback-Schwanz

0 Aufrufe
0%


Einführung: Wenn Sie keine meiner früheren Geschichten gelesen haben, hier ein kleiner Hintergrund. Ich bin 29 Jahre alt, ungefähr 5 Fuß 2, 125 Pfund groß, eine Mischung aus Hispanoamerikanern, Mexikanern und amerikanischen Ureinwohnern, was zu dunkelbraunem glattem Haar, mandelförmigen braunen Augen und einem runden lateinamerikanischen Hintern führt. Ich habe freche B-Körbchen und ein paar bunte Tattoos auf meinen Schultern und Armen, denke an Selbstmörderinnen. Mein Freund Lawrence ist 32 Jahre alt, ungefähr 6 Fuß 2 groß, weiß, hat einen 7,5-Zoll-Schwanz, der sich nach links krümmt, und den erstaunlichsten Knackarsch, Grübchen und haselnussbraunen Augen, die Sie je bei einem weißen Jungen gesehen haben. Uns wurde gesagt, wir seien ein heißes Paar.
Jetzt die Geschichte: Es war Freitagabend und wir tranken Pinot Grigio und versuchten, auf Craigslist ein Mädchen zum Ficken zu finden, weil wir ein paar Dreier mit anderen bisexuellen Männern hatten, aber nie mit einem anderen Mädchen. Lawrence wollte unbedingt sehen, wie ich meine Muschi lecke.
Ich bin auf eine Anzeige ohne Bild im W4M-Bereich gestoßen. Er war verheiratet, aber unersättlich. Sagen Sie Umarmung in die Betreffzeile. Er wollte nur Zuneigung, sagte aber, wenn es Chemie gäbe, könnte es zu mehr führen.
Wir würden ihr gerne das Gefühl geben, schön zu sein, antwortete ich mit unseren Fotos. Sie antwortete mit einem Foto und sagte, sie wisse nicht, wie sie sich fühle, wenn sie mit einem Paar zusammen sei, also wurde mir klar, dass ich sie nicht fragte, ob sie Mädchen mag, aber ich überzeugte sie, zu kommen.
Es kam gegen 23 Uhr. Es war ein Fillipino, hellhäutig, schwarzes, glattes Haar mit Bob-Schnitt, durchschnittlich aussehend, ungeschminkt, leicht übergewichtig, ein echter Fund auf Craigslist. Haha
Er war anfangs etwas schüchtern, Lawrence saß auf einem Stuhl vor uns, und ich saß neben ihm auf der Couch, bis er sich wohler fühlte. Wir schenkten ihm ein Glas Wein ein und plauderten eine Weile. Es stellt sich heraus, dass ihr Mann Seemann war und seinen Kommandanten und seine Frau dazu brachte, sich ihnen anzuschließen, ohne es ihm zu sagen. Ihr Kommandant begann, ihren Ehemann zu lutschen, und seine Frau begann, ihn zu küssen und zu berühren. Seine Frau war eine große, dicke Frau. Unnötig zu sagen, dass sie Angst hat, sie ist kein gutes #1-Mädchen in der Mädchenerfahrung. Ich lächelte leise, wissend, dass ich es umdrehen würde.
Ich sah, wie der Wein zu wirken begann. Er kicherte ein wenig mehr und öffnete definitiv seinen Mund. Nachdem er eine Weile geredet hatte, entspannte sich S und zog seine Strickjacke aus. Ich nahm das als Zeichen und sagte: Komm, jetzt werde ich dich verderben, und nahm seine Hand.
Ich führte ihn ins Schlafzimmer und Lawrence folgte ihm fröhlich.
Wir zogen uns in Sekunden aus und sie lag auf dem Bett. Sie hatte kleine, pralle Brüste, braune Brustwarzen und eine rasierte Fotze. Ich kletterte auf sie und küsste sie leidenschaftlich, unsere Hände erforschten die Körper des anderen. Ich brachte ihre Brüste zusammen und bewegte meine Zunge leicht gegen ihre Brustwarzen, sie stöhnte und ermutigte mich, fortzufahren.
Lawrence lag neben ihr, nahm eine ihrer Brustwarzen in ihren Mund und biss sie, während ich die andere leckte. Ich legte mich hin und spürte, wie eine tropfnasse Muschi meinen Kitzler prickelte. Ich kam zwischen ihre Beine und öffnete sie. Ich berührte mit meiner Zunge ihren harten Kitzler und ließ sie zucken. Ich bewegte meine Zunge leicht auf und ab und fuhr sanft mit meinem Finger über das Maul ihrer Katze.
Ich fühlte, wie Lawrence aufstand, Sekunden später stieß ein harter Schwanz in meine Fotze. Er rutschte, um mich ein wenig bellen zu lassen. Als Lawrence anfing, mich zu ficken, saugte und leckte ich weiter an ihrer Klitoris und streckte die Hand aus, um ihre Brüste zu drücken. Ich fühlte mich so gut, als sein Schwanz meine Muschi füllte und seine Muschisäfte über mein ganzes Gesicht sickerten.
Ich stand auf und legte mich wieder auf ihn, küsste ihn, ließ ihn seinen eigenen Muschisaft schmecken. Dann nahm ich ein Kondom und rollte es über Lawrences aktuellen steinharten Schwanz. Ich zog ihre Beine zurück, als ich ihr ihre triefend nasse Fotze anbot. Er schob seinen Schwanz hinein und ich fühlte, wie er nach Luft schnappte, als wir uns küssten. Es fing mit langen Schlägen an, ich konnte jeden Schlag spüren. Er beschleunigte und fing plötzlich an, sie gut zu ficken, um aufzuhören und forderte mich auf allen Vieren.
Er hob meinen Hintern und packte meine Hüften. Ich schnappte mir meinen rosa Vibrator und kuschelte, während ich meinen Vibrator direkt über ihren Klitoriskopf hielt, sie leckte und an ihrem pochenden Kitzler nagte. Lawrence fickte mich jetzt schneller.
Ich schob den Vibrator rein und raus, während ich an ihrer Klitoris saugte. Ich fühlte meinen Körper angespannt. Sein Kopf war zurückgedreht, seine Augen rollten.
Lawrence bückte sich, als er mir ins Ohr wimmerte
Entspann dich, lass ihn gehen, er leckt seine Muschi so gut, spritz über sein ganzes Gesicht
Das muss ihn an den Rand der Klippe geschickt haben, sein Körper begann zu zittern. Ihre Hüften reiben ihre Muschi an meinem Gesicht.
Lawrence fickte mich schnell und hart, dann kam plötzlich heraus, ich spürte einen riesigen Strom heißen Spermas auf meinen Arsch treffen, dann noch einen auf meinen Rücken und noch einen und noch einen, bis wir alle auf dem Bett zusammenbrachen, das rote Atmen schwer. cum, um für ein paar Minuten zu Atem zu kommen. Wir räumten auf und verabschiedeten uns. Als sie nach Hause kam, schickte sie mir eine SMS, sagte sie
Danke, dass Sie mich angenommen haben, ich habe nicht aufgehört zu lächeln, seit ich gegangen bin
Wir blieben tatsächlich in Kontakt, und sie schrieb mir neulich, dass sie ihren Mann verlasse und aus dem Bundesstaat wegziehe. Er bedankte sich noch einmal und sagte, dass er uns schon vermisse. Ich lächelte und dachte, dass wir vielleicht etwas mit ihrem neu gewonnenen Selbstvertrauen zu tun hatten.

Hinzufügt von:
Datum: September 29, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert