Einen Teenager Wegen Schlechten Benehmens Verprügelt

0 Aufrufe
0%


Fionas zusätzliche Aktivitäten sind einer Kollegin bekannt, die nicht nur darauf besteht, mit ihr zu schlafen, sondern ihr auch ihre Hundeabenteuer vorführt.
Teena zeigte mehr als nur ein vorübergehendes Interesse an Hundesex. Ich wollte ihn nicht weiter in meine Auftritte auf dem Hof ​​einbeziehen, aber es war klar, dass er weiter gehen wollte. Ben, der vorgab, ein Hund zu sein, und ihn mit einem Riemen fickte, machte ihn noch neugieriger. Nachdem ich ihm alle Fakten gegeben und alle bekommen hatte, beschloss ich zu sehen, wie interessiert er war. Ich habe Miss Walden am Sonntagmorgen angerufen. Kann ich dich bitte besuchen kommen? Ich fragte. Er lachte. Sieh mich oder sieh Goldie? Sie hat geantwortet. Ist es wirklich beides? Ich sagte. Nun, mein Mann wird Gold spielen und ich bin allein, also komm schon. um 2 machen? sagte. Als ich es Teena sagte, war sie sehr besorgt. Ich will nicht, dass er irgendetwas weiß? Er beschwerte sich. ?Okay, Liebling? Ich sagte: ‚Weiß er, dass du lesbisch bist und er weiß, dass du heiß auf mich bist? Er sah mich völlig geschockt an. Wird es in Ordnung sein, Liebling? ?vertrau mir? Ich sagte.
Wir essen unterwegs zu Mittag und sind genau um 2 Uhr morgens angekommen. Teena war immer noch besorgt und fragte, warum wir dorthin gingen. ?Du wirst sehen? Ich sagte, vertrau mir, ich sagte es ihm. Wir klingelten und Miss Walden öffnete die Tür. Er lächelte, aber sein Lächeln verschwand, als er Teena bei mir sah. Können wir reinkommen? Ich fragte. Er trat beiseite und Teena und ich gingen ins Wohnzimmer und setzten uns auf das Sofa. Miss Walden saß uns gegenüber. Es gab eine stille Pause, bevor es begann. Weiß Teena alles? Ich sagte, ich habe Sie und Mr. Walden im Büro gehört. Sie haben die Gegensprechanlage eingeschaltet gelassen. Kennt er mich und euch beide und kennt er auch meine Liebe zu Hunden? Miss Walden sah mich an und dann Teena. Oh, es ist mir so peinlich, Fiona? sagte. Sind Sie nicht Mrs. Walden? Teena? Ich weiß, dass du meine, ähm, meine sexuelle Orientierung auch kennst? sagte.
Ich fuhr fort: Teena kam gestern mit mir zur Farm und ich erzählte ihr von Hundesex. Er bekundete sein Interesse. Ich dachte, Goldie wäre die perfekte erste Erfahrung. Jetzt sahen mich sowohl Teena als auch Miss Walden an. Teena steht unter Schock und Miss Walden steht unter Schock. Ich weiß, dass er mir gesagt hat, dass ich keinen Sex mit Teena haben soll, aber ihn über dich und Mr. Walden über mich reden zu hören, ist irgendwie eine Verleugnung, oder? Ich sagte. ?Ich glaube, Du hast recht? Warte hier, soll ich sie holen? sagte Mrs. Walden. Minuten später erschien er mit Goldie. Er sah mich und sein Schwanz fing an zu wedeln. Erinnerst du dich an mich, Sohn? Ich sagte? Gibt es heute jemand Neues für dich? und sah Teena an. Ist er ein süßer Hund? Ich sagte ihm, lass ihn dich lecken, Schatz. Den Kopf streicheln? Goldie sah verwirrt aus, also rief ich sie und schob sie zu Teena. Trotz ihrer Sorgen tätschelte sie ihren Kopf und steckte sofort ihre Nase unter ihren Rock, auf der Suche nach ihrer süßen Fotze.
Teena quietschte und lachte dann. Mich lecken? er war außer Atem. Würdest du deine Schlüpfer beiseite legen? sagte ich und er quietschte wieder. Dies wurde bald durch ein Stöhnen ersetzt. ?Wow. Fühlt es sich so gut an? sie flüsterte? Ich liebe? Mit zurückgeworfenem Kopf und geschlossenen Augen konnte ich sehen, was er tat. Ja, leck mich? Sie stöhnte und kündigte an, dass sie kommen würde. Willst du es bis zum Ende machen? fragte ich, aber die Frage blieb stumm. ?Ja? er sagte ?ja ich will? Er stand auf und zog sein Höschen aus. Wie ich ihm sagte, nahm er eine kniende Position vor dem Sofa ein. Goldie war mehr als bereit und legte sofort los. Ohne fremde Hilfe fand sie ihre Katze und fing an, sie zu schlagen. ?Oh ja. Gott so groß? Sie stöhnte und schnurrte die jungfräuliche Muschi vor Freude. Ich habe sie vor dem Knoten gewarnt, aber sie hat es nicht ganz verstanden, und als Goldie das Haus betrat, erfuhr sie, wie es war, fest verschlossen und dann mit Hundeejakulation gefüllt zu werden.
Als Goldie ihre Mission beendet hatte und zurücktrat, war Teena vollkommen entspannt. Fiona war das? Oh mein Gott, bin ich so eine Schlampe? er stöhnte. Ja Schatz, ist er eine Hundeschlampe wie ich? sagte ich und rief Miss Walden an. Teena stand auf wackeligen Beinen. Sperma sickert in ihre zufriedene Muschi. Komm, sollen wir duschen? sagte ich und brachte sie ins Badezimmer, wo wir uns beide auszogen und unter Wasser gingen. Er umarmte mich und durchlebte seine Erfahrung noch einmal. War es sehr seltsam? Sie sagte: Ich hätte nie gedacht, dass es sich so widerlich wunderbar anfühlen würde? ?Eine gute Folter? Ich sagte. Wir stiegen aus der Dusche, trockneten uns gegenseitig ab und gingen ins Schlafzimmer. Teena quietschte und ich lächelte. Eine sehr nackte Miss Walden saß auf dem Bett.
Er lächelte uns an. Du dachtest nicht, dass Goldie die Einzige ist, die dich wollte, oder, Teena? sagte. Er stand auf und umarmte uns beide und wir fielen alle aufs Bett. Für jemanden, der mir gesagt hat, ich solle keinen Sex mit einem Kollegen haben, hat Teena ihre Muschi definitiv genossen. Wir drei rollten in einem sexuellen Wahn um das Bett herum. Irgendwann sagte Ms. Walden zu Teena, dass sie sie immer wollte. Dann gab er zu, dass er uns beide wollte. Er sah auf die Uhr auf seinem Nachttisch. Wir hören jetzt besser auf. Mein Mann kommt bald nach Hause. Ich weiß, du würdest nicht wollen, dass er dich nackt erwischt, Teena. Wir stiegen aus dem Bett und zogen uns an. Leidenschaftliche Küsse überall und Teena und ich trennten uns.
Auf dem Heimweg hielt Teena das Auto an. Danke Fiona? sagte? Ich hatte eine schöne Zeit heute. Eigentlich das ganze Wochenende. Auf dieser Farm, du und ich zusammen und dann heute. Vielen Dank, dass Sie mir Ihre Zufriedenheit vorgestellt haben. Jetzt weiß ich, warum du dich für Hunde interessierst. Ich weiß nicht, ob ich es wieder tun würde, aber danke für heute? Dann sind wir zu mir nach Hause gefahren und er hat mich abgesetzt. ?Kommt es nicht?? sagte meine Mutter. Nein Mama, muss sie nach Hause gehen und ihre Katze füttern? Ich habe gelogen, weil er keine Katze hatte. ?AA dann okay. Vielleicht nächstes Mal? sagte meine Mutter. Ich sagte Hallo zu meinem Vater, als ich durch die Halle ging. ?Sich amüsieren?? Er hat gefragt. ?Ja? Ich sagte: Wir haben Musik gehört und geredet? ?Klingt langweilig, Liebe? sagte Papa. ?Gibt es etwas anderes als langweilig? sagte ich, als ich mein Zimmer betrat.
Das alles war vor ein paar Monaten. Meine Beziehung zu Teena verursachte keine Probleme bei der Arbeit. In der Tat hat es die Dinge wahrscheinlich ein wenig einfacher gemacht. Unser Verhältnis zu Mrs. Walden war auch in Ordnung. Kurz nach unserem ersten Abenteuer bin ich bei Teena eingezogen. Meine Mutter war etwas nervös, aber mein Vater sagte, es sei in Ordnung, wenn ich mich verzweige. Was als Sex begann, wurde bald zu Liebe und wir sind jetzt verlobt. Habe ich meine Arbeit am Samstag fortgesetzt? Ich habe Adrian und Claires Gäste empfangen. Ich nehme Teena immer mit und sie sitzt einfach da und genießt es, mir zuzusehen. Sie bekam meine Deutsche Dogge ein paar Mal, nachdem alle gegangen waren. Ich weiß, Claire will sich uns anschließen. .Ich bin sicher, es wird passieren.
Wir besuchen Miss Walden oft, wenn ihr Mann Golf spielt. Es beginnt damit, dass Goldie Teena befriedigt, endet aber immer damit, dass wir drei zusammen im Bett bleiben. Es ist mir egal, da ich weiß, dass ich an jedem Tag der Woche Teenas süße Fotze probieren werde. Auch seine Spielzeugzeichnung. Ich liebe diesen Riemen.

Hinzufügt von:
Datum: November 4, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert