Mein Stiefbruder Besucht Mich Und Wir Ficken Hart Mit Meiner Stiefmutter Im Nebenzimmer

0 Aufrufe
0%


FOTOTERMIN
Als meine Schwester und ich neulich auf Kissen am Pool ein Sonnenbad nahmen, öffnete sich die Hintertür unseres Hauses und meine Mutter kam mit ihrer Kameraausrüstung heraus. Meine Mutter ist keine professionelle Fotografin, aber ich denke schon. Er machte viele Bilder und die meisten davon waren gut genug für jeden Profi.
Hey Becca, schau jetzt nicht hin, aber es sieht so aus, als hätten wir ein weiteres Fotoshooting mit meiner Mutter.
Großartig, wenn du hier liegst und bereit bist, nichts zu tun? , sagte Becca mit einem Seufzen.
Hey, das habe ich gehört. Du weißt, dass du es immer genossen hast, ein Model für mich zu sein. Außerdem kannst du für den ersten Teil liegen bleiben, wo du bist? Sagte meine Mutter, als sie anfing, ihre Lichter und ihr Stativ aufzustellen.
Becca und ich waren im Laufe der Jahre Gegenstand vieler Bilder meiner Mutter. Ich erinnere mich, wie ich im Hinterhof-Planschbecken saß, als meine Mutter uns fotografierte, als ich 5 und Becca 4 Jahre alt war. Damals waren wir beide nackt, aber da wir klein waren, war uns das egal. Zu dieser Zeit hatte meine Mutter eine Dunkelkammer und drehte ihren eigenen Film, da es keine Digitalkameras gab. Und im Laufe der Jahre hat meine Mutter uns oft gebeten, für sie zu posieren, manchmal zusammen und manchmal getrennt. Ich weiß nicht, ob Becca die gleichen Erfahrungen gemacht hat wie ich bei einigen ihrer individuellen Fotosessions mit meiner Mutter, aber sie hat es wahrscheinlich getan. Einmal habe ich alleine für meine Mutter posiert und sie bat mich, mich auszuziehen, damit sie mich nackt nehmen konnte. Ich war damals fast 13 und meine Mutter musste mir wirklich den Arm beugen, um mich dazu zu bringen. Er sagte, er wolle ein paar Bilder von mir haben, wie ich aufwächst und in die Pubertät komme. Ich stimmte schließlich zu und zog mich für ihn aus. Als er anfing, diese Bilder zu machen, wurde ich hart und legte meine Hände auf ihn, um es vor der Kamera zu verbergen. Meine Mutter sagte mir, ich solle meine Hände bewegen, meine Hände auf meine Hüften legen und aufrecht stehen, sie sagte, ich sollte stolz auf das sein, was ich habe. Also tat ich es, stand aufrecht mit meinen Händen auf meinen Hüften und mein Schwanz tauchte vor mir auf. Meine Mutter sah beeindruckt aus, sie sagte, ich habe einen ziemlich großen Schwanz für jemanden in meinem Alter. Dann fing er an, noch ein paar Fotos und Nahaufnahmen von meinem Gerät zu machen. Diese Sitzung war vor etwas mehr als 6 Jahren und seitdem habe ich nicht viel für meine Mutter posiert.
Okay, Donny, ich will dich auch bei diesem Shooting haben. Schnappen Sie sich diese Sonnencreme und, Becca, drehen Sie sich um und lassen Sie sich von Ihrer Schwester eincremen. Meine Mutter sagte.
Becca seufzte leicht und drehte sich um. Ich bekam die Sonnencreme von meiner Mutter und drückte einen großen Globus in meine Hand und ging zu Becca hinüber, die sich zum Start fertig machte.
Nein, Donny, ich will nicht, dass du neben deinem Bruder bist, ich will, dass du auf deine Beine stehst und dir die Lotion auf den Rücken reibst. Becca, zieh dich aus und zerzause dein Haar, damit Donny dich auffangen kann. Regie führte meine Mutter.
Mama, ich will auf diesen Fotos mit Donny nicht oben ohne sein. sagte Becca streng.
Entspann dich Becca, du wirst dich hinlegen und niemand wird deine Brüste sehen. Außerdem sind wir alle hier eine Familie und niemand kann den Garten sehen. Hier, lass mich dir helfen. sagte meine Mutter und griff nach den Krawatten.
Becca trug ein kleines String-Bikinioberteil und ein Tanga-Unterteil. Nachdem ihre Haare zusammengebunden und zusammengebunden waren, setzte mich meine Mutter auf Beccas Hintern.
Okay, Donny, fang an, Sonnencreme aufzutragen und tu so, als würdest du massieren, reibe es ein. Sagte meine Mutter, als sie ihre Kamera reichte.
Ich begann mit Beccas Nacken und Schultern. Als ich rieb, konnte ich spüren, wie Becca begann, sich zu entspannen und tief Luft zu holen und leise zu stöhnen. Ich konnte das Geräusch der Kamera hören, als meine Mutter ein Foto nach dem anderen machte.
Donny, pass auf, dass du vorbeikommst. Meine Mutter sagte es hinter ihrer Kamera.
Also arbeitete ich an der Seitenlinie und spürte meine Hände an den Seiten von Beccas Brüsten. Becca hat wirklich große Brüste, wahrscheinlich 36 D, was für ein dünnes Mädchen wie meine Schwester wirklich groß ist. Becca zuckte ein wenig zusammen, als sie meine Hände auf ihren Brüsten spürte, aber sie setzte sich wieder hin. Ich fing an, mich selbst zu ärgern, als ich im Grunde auf ihrem Arsch saß und die Brüste meiner Schwestern rieb. Ich fing an, einen Ständer zu bekommen. Je mehr ich rieb, desto härter wurde mein Schwanz. Kurz darauf hatte ich einen total harten Schwanz und er sprang auf den Riemen meines Schnellboots. Ich wusste, dass er auf keinen Fall im Anzug bleiben konnte, wenn es hart wurde, also versuchte ich, mich so gut wie möglich zu beugen, damit es auf den Bildern nicht zu sehen war.
Okay Donny, steh kurz auf, ich muss etwas ändern. Sagte meine Mutter, als sie hinter der Kamera hervortrat. Becca, ich möchte, dass du deinen Hintern schiebst, damit Donny dich mit der Lotion einreiben kann.
Auf keinen Fall Mama, ich werde nicht nackt sein, während mein Bruder mich mit seinem Anzug eincremt. Becca sagte, sie habe meine Mutter mit finsterer Miene über die Schulter angesehen.
Komm schon, Becca, wir sind hier alle eine Familie. Und wenn du dich dadurch besser fühlst, werde ich deinen Bruder dazu bringen, seinen Anzug für die nächsten Fotos auszuziehen. Meine Mutter sagte, sie schaue direkt auf meinen harten Schwanz, der aus meinem Anzug kommt.
Moment mal Mama, ich habe dich vor ein paar Jahren meine Akte fotografieren lassen, aber ich weiß nichts davon. sagte ich ein wenig nervös.
?Warten Sie eine Minute,? Ohne daran zu denken, oben ohne zu sein, setzte sich Becca plötzlich auf und sagte: Sie hat vor ein paar Jahren auch Nacktfotos von dir gemacht?
?Ja er hat.? sagte ich und schaute auf ihre wunderschönen nackten Brüste.
Okay, komm schon, ihr zwei zieht eure Anzüge an. Sagte meine Mutter, als sie zurück zu ihrer Kamera ging und wieder anfing zu fotografieren.
Als Becca aufstand und auf meinen Schwanz starrte, der aus meinem Anzug ragte, fuhr ich mit meinen Daumen an den Seiten hinunter und drückte ihn nach unten und ließ ihn auf meinen Füßen landen und stieg aus.
Verdammt, Bruder, ich wusste nicht, dass du so ein großes und schönes Werkzeug hast, sagte Becca mit einem breiten Lächeln auf ihrem Gesicht.
Verdammte Schwester, ich wusste nicht, dass du so große schöne Nippel und die perfekt geformten Brüste hast. sagte ich, während ich sie ansah.
Becca errötete ein wenig, dann schob sie ihren Anzug herunter und stieg aus. Zum ersten Mal, seit wir klein waren, standen wir beide nackt da. Wie ich schon sagte, Becca sollte 36D, vielleicht sogar DD-Brüste haben, aber sie hatte eine schmale Taille, rasierte Haare oben auf ihrer Fotze und einen wunderschönen Arsch darauf.
Okay Leute, kommen wir zurück zum Thema. Becca, leg dich hin und Donny, trage die Lotion auf deine Füße auf und arbeite dich bis zu deinem Po vor. Mach ein Bein, dann das andere und danach kannst du an ihrem Hintern arbeiten? Als wir in Position kamen, sagte meine Mutter es mir.
Ich sprühte etwas mehr Sonnencreme auf meine Hände und fing an, sie auf Beccas linkes Bein zu reiben. Beccas Beine waren breit genug, dass ich ihre Fotze sehen konnte, und ich starrte sie nur an, als ich nach oben ging. Ich konnte sehen, wie es nass wurde, als ich näher kam. Als ich oben an ihrem Oberschenkel ankam, ließ ich meinen Finger leicht ihre Fotze berühren und schüttelte sie erneut ein wenig. Dann fing ich mit dem rechten Bein an und arbeitete mich nach oben, und als ich oben an ihrem Oberschenkel ankam, berührte ich erneut die Fotze meiner Schwester. Er schob meinen Finger ein wenig zurück, obwohl er dieses Mal nicht zusammenzuckte. Dann sprühte ich etwas mehr Lotion direkt auf ihre Pobacken und fing an, sie ihren Arsch hinauf laufen zu lassen. Ein Teil der Lotion lief zwischen ihren Wangen herunter. Ich glitt mit meiner Hand zwischen ihre Pobacken und verfolgte, wo die Lotion floss. Ich stand da, kreuzte mit den Fingern ihr Arschloch und rieb es ein bisschen. Becca stöhnte ein wenig, als ich meinen Finger ein wenig in den Schließmuskel gleiten ließ. Ich rieb dann fester, bis meine Finger um ihre Schamlippen spielten. Mein Schwanz war härter als je zuvor und etwas Feder lief Beccas Arsch hinunter. Ich habe es wie eine Lotion eingerieben.
Okay, ihr zwei, es ist Zeit, nach vorne zu gehen. Meine Mutter rief aus der Kamera an.
Diesmal gab es keine Einwände, als Becca sich unter mich rollte. Becca starrte meinen harten Schwanz mit weit aufgerissenen Augen an.
Becca, ich möchte, dass deine Schwester für dieses Shooting zwischen ihren Beinen sitzt, und du kreuzt deine Beine über ihren Hüften, während sie zwischen ihnen sitzt. Regie führte meine Mutter.
Also wich ich ein wenig zurück und Becca zog ihre Beine unter mich und hob sie fast gerade in die Luft und spreizte sie an meinen Seiten. Ihre Muschi war offen und alles, was ich zu diesem Zeitpunkt tun wollte, war, zuerst hineinzufallen. Ich hob es ein wenig an und Becca legte ihre Beine zu beiden Seiten von mir.
Donny, geh ein bisschen weiter, damit du die Lotion auf das ganze Gesicht deines Bruders auftragen kannst.
Ich ging nach oben, bis mein Schwanz direkt auf Beccas Hügel lag. Ich drückte etwas mehr Lotion auf meine Hände und fing an, sie auf Beccas Gesicht aufzutragen. Wir sahen uns in die Augen wie ein Liebespaar. Ich ging den ganzen Weg bis zu ihren Schultern und schließlich hinunter zu ihren wunderschönen Brüsten. Ich nahm die Flasche Sonnencreme und sprühte eine große Kugel auf jede ihrer Brüste. Es war, als hätte ich alles geleert und an diesem Punkt war ich fast fertig. Ich rieb weiter ihre Brüste und drückte sie zwischen meinen Händen, bis ihre Brustwarzen zwischen meinem Daumen und Zeigefinger waren. Ich zog sanft an ihren Brustwarzen, dehnte sie aus und ließ sie aus meiner Hand gleiten. Becca hatte ihren Kopf zurückgeworfen, ihre Augen geschlossen und sie stöhnte tief in ihrem Inneren. Sie wiegte ihre Hüften und mein Schwanz glitt über ihre Schamlippen und rieb ihren Kitzler. Ich war am Abgrund, kurz davor meine Ladung zu explodieren. Ich drückte immer wieder Beccas Brüste zwischen meine Hände und sie drückte weiter ihre Hüften und rieb meine Fotze. Becca begann zu ejakulieren und sie schob hektisch ihre Fotze an meinem Schwanz auf und ab. Ich konnte fühlen, dass ich gleich ejakulieren würde und plötzlich schoss die Ejakulation heraus. Der erste Schuss war so stark, dass er über Beccas Kopf flog, ihren Kopf hob und der zweite Schuss sie direkt ins Gesicht traf. Der nächste Schuss flog direkt in Beccas offenen Mund. Die nächsten Spritzer landeten zwischen ihren Brüsten. Becca sah mich mit einem breiten Lächeln auf ihrem Gesicht an, Sperma tropfte von ihrer Nase und ihrem Kinn. Er streckte seine Zunge heraus und leckte etwas von dem Sperma. Ich beugte mich vor und legte mich auf seine Brust und sah ihm in die Augen, und er sah mir in meine, und wir wurden langsam mit einem Kuss empfangen. Ich wusste, dass ich mein eigenes Sperma schmeckte, aber das war mir egal, ich wollte in diesem Moment einfach so nah wie möglich bei meiner Schwester sein.
?Wow Leute Es war so erotisch und sinnlich und ich bekam alles. Diese Bilder werden richtig cool? Sagte meine Mutter fröhlich.
Becca und ich waren so vertieft in unsere gemeinsamen Freuden, dass wir für einen Moment vergaßen, dass unsere Mutter uns beobachtete und Fotos von uns machte. Ich rollte von Becca herum und wir lagen beide eine Minute lang da und starrten in das lächelnde Gesicht meiner Mutter.
Okay, ihr zwei, das war großartig. Zeit für ein letztes Bild. Ich stelle die Fernbedienung auf und möchte ein Foto meiner Models mit dem Fotografen. Also steh hier auf und lass uns alle für diese letzte Aufnahme posieren. Meine Mutter sagte, als sie ihre Hände ausstreckte, um uns beim Aufstehen zu helfen.
Becca und ich standen auf, beugten uns vor und flüsterten ihr etwas ins Ohr, und sie lächelte zustimmend.
?Mama, wenn du bei diesem letzten Shooting dabei sein willst, dann musst du auch nackt sein.? Ich sprach, als er mich mit hochgezogenen Augenbrauen ansah.
Ja Mama, wenn wir für das Bild nackt sind, solltest du auch nackt sein. Beka hat es hinzugefügt.
Mom dachte eine Sekunde nach und fing an, ihre Shorts und ihr Oberteil auszuziehen. Innerhalb von Sekunden war er so nackt wie wir.
Okay, wie ist das? fragte Mom, als sie sich umdrehte, um ihre Hände zu heben und uns zu zeigen.
Wir hatten unsere Mutter schon oft nackt gesehen, aber dieses Mal sah sie schöner denn je aus. Ihre Brüste sind immer noch aufrecht und fest, ihr Bauch flach und ihr Haar ordentlich getrimmt und an ihrer Fotze kahl rasiert. Meine Schwester und ich standen nackt zu beiden Seiten unserer nackten Mutter, die für das Bild posierte.
?Bereit?? fragte meine Mutter.
?Ja? Wir haben geantwortet.
Gerade als die Kamera auf das Bild klicken wollte, neigten meine Schwester und ich unsere Köpfe und küssten die Brüste unserer Mutter und schoben unsere Hände zwischen ihre Beine und Finger. Ein tolles Bild zur Krönung soll im Familienzimmer stehen?

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 6, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert