Nette Asiatische Ficks Für Privatunterricht

0 Aufrufe
0%


Gefährliche Online-Erfahrung
von Jax_Teller
Heutzutage werden Verbindungen oft online auf verschiedenen Wegen hergestellt. Ich war nicht anders, da ich nach einem Status und möglicherweise einer langfristigen Beziehung suchte. Natürlich wollte ich, dass eine Fantasie wahr wird. In den Chatrooms des Internets ist Platz für alle möglichen Dinge, und ich dachte, ich würde nie das finden, wovon ich im wirklichen Leben geträumt habe. Eines Tages möchte ich beim Stöbern in den verfügbaren Chatrooms abgeholt werden? Ich sah einen Raum mit einer Haube. Ich betrat den Raum und bemerkte, dass 26 Männer im Raum waren. Es waren mehrere Frauen im Raum und ich sah mir ihre Profile an. Jemand suchte definitiv nach einem Online-Chat, nicht nach einer realen Situation.
Die andere Frau hatte ein neueres Kontoprofil, was mich misstrauisch machte, aber ihr Profil sagte, dass sie kontrolliert werden wollte, kontrolliert werden wollte. Das sah aus wie das, wonach ich gesucht hatte. Ich habe geschrieben, dass ich ein reiner SWM 26 bin und zwinkere und hallo mit einem lächelnden Gesicht, das war eine übliche Chatroom-Login-Begrüßung. Das Gespräch im Raum ging weiter und es gab ein Spiel, bei dem eine Person der anderen sagte, was sie tun sollte, und die andere antwortete, was sie tun sollte.
Ich habe mich nicht wirklich für die Schauspielerei interessiert, aber ich habe es mir angesehen und nach ein paar Minuten erhielt ich eine private Nachrichtenanfrage von Slut4U2014 und ich habe sofort darauf geklickt. Er fragte, was ich mache, und ich sagte, ich schaue nur die Show. Er sagte, er hasse den schauspielerischen Bullshit. Ich stimmte zu und fragte ihre Geschlechtsposition im ASL-Alter und sie antwortete 20 von Dodge. Ich wusste, dass in meinem Profil Realto als mein Standort aufgeführt war, und das war in der Nähe von Dodge, also ging ich vorsichtig vor, es ist ein Setup, das Original, oder es könnte zu schön sein, um wahr zu sein. Ich sagte, wonach suchst du?
Slut4U2014 schrieb, dass sie einen anständig aussehenden Mann will, der weiß, wie man mit einer Frau umgeht. Ich schrieb? Er hat ja in Anführungszeichen und verantwortungsbewusst geschrieben, und seien Sie nicht zu empfindlich. Ich schrieb zurück, das kann angesichts der Stimmung der Strafverfolgungsbehörden heutzutage riskant sein. Er schrieb, dass Gesetze nicht in Schlafzimmer gehören. Ich sagte, wie wäre es mit einem Mann, der weiß, wie man die Kontrolle übernimmt, der weiß, dass er nein meint, wenn eine Frau das sagt, oder nur herauszufinden versucht, ob der Mann bereit ist, sie zu nehmen? Er sagte, wenn zwei Menschen so nahe beieinander stünden, wäre vielleicht ein sicheres Wort der Schlüssel zum Aufhören. Ich habe bereits gesagt, dass ich bei BDSMern sichere Wörter verwendet habe und sie normalerweise funktionieren, aber einige verwenden sie als Kontrolle, nicht als absolut.
Slut4U und ich unterhielten uns eine Stunde lang und ich fragte ihn sanft, ob er Besuch haben möchte. Nicht heute Abend, sagte er vielleicht Freitagabend, damit er das Wochenende packen konnte, bevor er am Montag arbeiten musste. Ich sagte, das klingt logisch, und wir tauschten unsere Telefonnummern aus, und am nächsten Tag treffen wir uns im Chat. In den nächsten Tagen fand ich heraus, wo er wohnte, seine genaue Adresse, und wir begannen, das Drehbuch zu erstellen, das wir am Freitag spielen würden. Er würde von der Arbeit nach Hause kommen und versehentlich die Wohnungstür offen lassen und um 6:30 Uhr duschen.
Als ich dort ankam, stellte ich sicher, dass er verstand, dass ich nur für die Kühlschrankstunde anhalten würde. Wir tauschten Fotos aus und ich sagte ihm auch, dass ich wollte, dass er seinen Führerschein auf einem Tisch hinter der Tür hinterlässt, damit ich den Beweis sehen kann, dass er minderjährig ist. Er fragte, woher ich von dem Tisch an der Tür wüsste, und ich antwortete, dass es eine gewöhnliche Sache sei. Ich scherzte darüber, dass die TV-Show auf Band aufgezeichnet wurde und dass ich nichts Illegales tun wollte oder wollte. Er stimmte zu und wir beschlossen, nicht weiter zu kommunizieren, es sei denn, wir sagten ab, da es Donnerstag war.
Ich verließ die Arbeit am Freitag früh und ging zu seiner Wohnung, während er bei der Arbeit war. Ich wollte genau wissen, wo es ist und wie es angeordnet ist. Ich fand unbegrenzten Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss, keine Kameras, kein Personal, nur einen Fernseher und eine anständige Sitzecke. Ich überprüfte das Wohnungsverzeichnis und der Name war in der richtigen Wohnungsnummer und es sah nicht neuer aus als die anderen. Ich wartete auf die Stunde, um von der Arbeit nach Hause zu kommen, und stellte sicher, dass ich den Eingang zur Tür nicht direkt sehen konnte. Ich sah sie gehen und zu ihrer Wohnung gehen, es war seltsam, den Rest ihres Körpers zu sehen, nicht nur ihr Gesicht im Profil oder das Bild, das sie mir schickte. Es war der richtige Zeitpunkt, also ging ich zu seiner Wohnung und die Tür wurde aufgeschlossen. Ich öffnete die Tür und ging hinein und schloss die Tür leise hinter mir.
Ich suchte nach dem Führerschein und er lag auf dem Tisch direkt neben seinen Schlüsseln, aus seiner Brieftasche. Er war anfangs 20 Jahre alt, wie er im Chat und auf seiner Profilseite sagte. Der Führerschein sah ziemlich echt aus, abgenutzt, nicht gefälscht. Ich hörte die Dusche strömen und wartete im Schlafzimmer direkt neben der Badezimmertür. Wenn er mit einem Handtuch auf dem Kopf rausgeht und sich mit einem anderen Handtuch abtrocknet. Ich schnappte es mir und trug es ins Bett. Was ist los, rief sie, aber nicht zu laut, ich trug sie weiter zum Bett. Ich nahm sogar seine Krawatte von seinem Morgenmantel, den er auf dem Bett liegen gelassen hatte, als wir uns unterhielten, und benutzte sie, um seine Hände an das Kopfteil zu binden. Er wehrte sich, aber nicht hart, ich gab ihm leicht Kraft.
Ich packte ein Bein, als er versuchte, mich zu treten, und dann packte ich das andere. Jetzt, da ich seine einzige verbliebene Verteidigung unter Kontrolle hatte, kniete ich mich zwischen seine Beine und legte meinen Mund auf seine harte, stehende Brustwarze. Ich suchte nach dem Wort Kühlschrank und sie sagte nie und genoss ihre Brüste und schob dann meine Hose zwischen ihre Beine.
Ich schnappte mir meinen Schwanz und ließ genug von ihren Beinen, um ein Kondom überzuziehen. Wenn er das wirklich nicht gewollt hätte, hätte er mich von sich wegstoßen und womöglich weglaufen können. Ich schob meinen eingewickelten Schwanz ihre üppigen Kurven hinauf und er war tropfnass. Ich drückte und schlüpfte leicht hinein, seine Augen sahen weiterhin von mir weg, als ob er versuchte, woanders hinzugehen. Ich fing an, meinen Schwanz in ihn rein und raus zu schlagen. Er kannte das Wort, um mich aufzuhalten, benutzte es aber nicht, also beschleunigte ich meine Schritte.
Ihre Brüste schaukelten mit meinen Stößen auf und ab, als ich meinen Schwanz in ihre Muschi hinein und wieder heraus drückte. Ich sah ihm in die Augen und fragte mich, was er dachte, ob er Spaß hatte. Debby fing an, ihre Hüften zu schaukeln, um meinen Stößen entgegenzukommen, und ich spürte, wie sie nass wurde und sie schwer atmete. Sie sah mir zum ersten Mal in die Augen und ich spürte, wie ihr Orgasmus explodierte. Die Säfte tropften auf meine Hoden und ich konnte spüren, wie sein seidiger Tunnel meinen Schwanz packte und ihn melkte.
Sein Orgasmus brachte mich ans Limit und ich kam in fast schmerzhaften Ausbrüchen. Ich hörte auf, mich zu bewegen und sah ihm in die Augen, und er sah wieder weg. Ich zog meinen schrumpfenden Schwanz aus ihrer Muschi und zog das Kondom von meinem Schwanz und stopfte es in meine Tasche, während ich mich in meiner Genesung zurücklehnte.
Ich sah auf ihn herab und dachte, wie wunderbar es wäre, den letzten Glanz mit ihm zu verbringen und neben ihm einzuschlafen. Aber das war nicht Teil unseres Plans, also stand ich auf und sie ging sofort in die Embryonalstellung. Ich zog meine Hose hoch und löste die Krawatte um meine Knöchel, aber nicht vollständig, und ich ging. Als ich hineinging, ging ich wieder hinaus. Die ganze Veranstaltung dauerte eine halbe Stunde. Ich stieg in mein Auto, öffnete meinen Laptop und ging in unseren leeren Chatraum. Ich wartete ein paar Minuten und sah sein Anmeldesymbol und dann betrat er den Chatraum. Ich sagte hallo und dankte ihm. Ich sagte absolut. Ich fragte ihn, ob er Spaß habe und er bestätigte, dass er Spaß hatte. Ich fragte ihn, ob er mehr wollte.
Er sagte, er wollte es härter haben, aber er verstand, warum ich nicht härter war. Ich habe ihm gesagt, dass die richtige Person kommen und ihm schlimme Dinge antun könnte, wenn er in einem Chatroom wie diesem bleibt. Er sagte nur, er hoffe. Ich glaube nicht, dass er bemerkt hat, dass ich immer noch draußen auf dem Parkplatz bin. Ich sagte ihm, die Tür zu seiner Wohnung sei immer noch nicht verschlossen und er sagte, er wisse es und lachte LOL. Ich sagte dann ok, ließ den Laptop offen und ging wieder hinein. Die Tür war noch offen und ich trat ein, als würde ich dort wohnen. Debby saß mit ihrem Laptop auf dem Schoß im Wohnzimmer und schaute auf, um mich zu sehen, als ich hereinsah. Also sagte ich, du willst schmutzig.
Er sagte, ich dachte, er wäre weg, und ich antwortete: Möchtest du etwas aus dem Kühlschrank? Und nein, er sagte, es sei in Ordnung. Ich lachte ein wenig und sagte, dass es mir nicht gut gehe, und ging zu ihm, wo er saß, und stellte den Laptop auf den Kaffeetisch. Ich nahm eine Handvoll ihres noch feuchten Haares und schob es ihr in den Mund und zog meinen Schwanz heraus. Er legte seine Hände auf meine Beine, um mich wegzudrücken. Ich ließ ihn leicht drücken und schlug ihm ins Gesicht und schob meinen Schwanz zurück in seinen Mund. Ich habe sie ein paar Minuten lang grob ins Gesicht gefickt und es fing an, ihr in die Kehle zu fließen, und ich kann sagen, dass sie es wirklich genossen hat.
Ich zog meinen Schwanz aus seinem Mund und sagte ihm, er solle aufstehen. Er stand auf und ich legte ihn auf die Stuhllehne. Mit einer Hand drückte ich seinen Rücken über seine Jogginghose, sodass er sich über den Stuhl lehnte. Ich schlug ihr eine nach der anderen auf die Arschbacken, bis ihr Hintern rot wurde und sie versuchte wegzulaufen. Ich ließ ihn los und er nahm seine Hose und rannte ins Schlafzimmer. Als ich an der Tür ankam, versuchte sie, sie zu schließen, aber ich zwang sie, sie zu öffnen, und sie fiel zurück auf das Bett. Ich sagte ihm, er solle auf die Knie gehen, und er bat mich, ihn nicht mehr zu verprügeln.
Ich schrie ihn an, dies zu tun. Er gehorchte und ich zog seine Hose wieder herunter und bewunderte meinen Handabdruck auf seinem Hintern. Ich zog meine Hose aus und kniete mich hinter ihn und ließ meinen harten Schwanz seinen Arsch auf und ab gleiten, seine Fotze und seinen Rücken knacken. Es war noch sehr nass und ich zog ein weiteres Kondom an und schob meinen Schwanz in die Fotze. Debbie fing an, herumzuzappeln, um mich loszuwerden, und ich benutzte ihre Haare, um sie festzuhalten. Ich war nicht länger als fünf Minuten darin, als er sprang und hart hereinkam und fast zu Boden fiel. Ich schlug ihn hin und her, rein und raus und schlug ihn härter.
Als ich spürte, wie sich mein Orgasmus näherte, löste ich mich von ihm und führte ihn, indem ich sein Haar benutzte, um mich anzusehen. Ich hielt es fest, während ich das Kondom entfernte und meinen Schwanz schüttelte. Ich kam zu seinem Gesicht und er öffnete seinen Mund und nahm den zweiten und dritten Schuss in seinen Mund. Ich ließ ihn los und setzte mich auf die Bettkante. Debbie rutschte auf dem Rücken vor mir auf den Boden. Er gurgelt in meinem Mund, indem er Blasen macht, und benutzt zwei Finger, um seinen Mund mit meinem Kommen zu ficken. Mein Schwanz wurde nicht einmal kleiner, als ich zusah, wie diese schöne Frau mit einer Hand masturbierte und mit der anderen ihren Mund fickte.
Ende

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert