Taxifahrer-Ehefrau Fickt Mich In Einem Uber-Auto Weil Secant Sein Geld Bekommt

0 Aufrufe
0%


Zurück in der Wohnung schnappte ich mir meine Tasche und rannte triumphierend zur Tür, als ein paar Sekunden später das Licht wieder anging. Da ich wusste, dass ich nicht viel Zeit haben würde, schnappte ich mir schnell ein paar dicke Handtücher aus dem Badezimmer und warf sie zusammen mit Itchs durchnässtem T-Shirt in den Trockner und ließ es auf Hochtouren laufen. Ich rannte ins Schlafzimmer, schnappte mir den Wäschekorb, den wir in den Wohneinheiten für Gäste aufbewahrten, und ging zurück ins Wohnzimmer. Ich drehte den elektrischen Kamin leise genug, um den kleinen Raum um ihn herum zu heizen, öffnete die Glasschiebetür, damit die erstickende Luft entweichen und sich mit frischer Luft austauschen konnte, und dann ging ich schnurstracks zu meinem Auto. Als ich die Kühlbox aus meinem Kofferraum holte, fuhr Itch mit seiner Tasche in der Hand aus dem Truck und raste aus dem Truck. Ich rannte auf ihn zu und stieg in den Truck, hob die Mutterkatze und ein paar Kätzchen auf. Ich gab sie ihm, nahm die restlichen vier und eilte in die Wohnung.
?In der Nähe des Kamins? Ich sagte es leise, als ich vorbeiging, und er setzte die Familie vorsichtig auf den Boden. Ich habe nur Kühlbox, Tasche und Laptop im Kofferraum, kannst du es bitte holen gehen?
Er nickte, als wir beide aufstanden, und als er zur Tür hinausging, schnappte ich mir den Wäschekorb und die heißen Handtücher aus dem Trockner und ging zur Familie. Ich tat es schnell, legte ein paar Handtücher in den Korb und schnappte mir eines der beheizten Handtücher und fing an, die Mutterkatze abzutrocknen. Da ich so schnell wie möglich arbeitete, miauten die Kätzchen und rannten um mich herum, und als es nur noch nass war, legte ich es in den Korb und schnappte mir das nächste Kätzchen.
Als Itch sich zu mir umdrehte, waren vier der Kätzchen in warme Decken gekuschelt und die Mutterkatze war entspannt und legte sich hin und beobachtete mich aufmerksam mit ihren großen grünen Puppenaugen. Die Katzen folgten direkt danach, nahmen ein spätes Mittagessen ein, und der Itch war hinter mir, als ich die letzte Katze in den Korb legte. Er arbeitete schnell und schweigend, während er die verschiedenen Haarnadeln aus meinem Haar zog, meinen durchnässten nassen Mopp von meinem Kopf löste und begann, ihn so gut er konnte mit den letzten heißen Handtüchern zu trocknen.
Nun, sind wir nicht ein nasser Haufen Charaktere? Sagte ich zu meiner Mutter und sie miaute, während sie uns zusah. Wenn ich ihn nicht gesehen hätte, hätten wir diese Männer verloren.
Wie ich schon sagte, wunderschön, ich hätte keine Chance gehabt, dorthin zu gehen. Aber ich bin froh, dass es so aussieht, als wäre eine glückliche Familie zusammengekommen. Ich nahm ihre Hände und sie stand hinter mir auf, als ich aufstand und ich sie lange umarmte, als ich mich zu ihr umdrehte. Große Eier Ma’am, haben Sie große Eier?
?Danke für die Hilfe.? sagte ich in sein Ohr, und als wir die Umarmung beendeten, klebten unsere klatschnassen Klamotten zusammen und kamen zu uns zurück. Wir lachten, als ich von ihr wegging und meine Kleidertasche holen ging. Ich bin es leid, nass zu werden, aber ich muss mich dringend aufwärmen. Du gehst duschen und springst auch rein?
Unter normalen Umständen hätte dies die Schleusen der extremen Vulgarität des Typen geöffnet, aber in Anbetracht dessen, was wir gerade getan haben, nickte er nur und trug es in seine Tasche.
Ja, ich werde die nächste Einheit treffen. Ohne uns zu sagen, wie viel Zeit wir noch haben, bevor der Strom wieder ausfällt, verlieren wir das heiße Wasser, das wir haben? Er ging aus der Tür und warf sich im Handumdrehen hinein, als ich in meinen Klamotten ins Badezimmer ging. Ich drehte das Wasser auf und wärmte es schön auf, bevor ich zurück ins Wohnzimmer ging. Ich überprüfte die Familie noch einmal, und die meisten Kätzchen hatten ihre Mahlzeiten beendet und lagen mit ihrer Mutter zum Schlafen zusammengerollt. Ich tätschelte ihn ein paar Mal, während er leise miaute, und als ich ihn murmeln hörte, stand ich gerade auf und lächelte, während ich in meine heiße Dusche trat.
Die Dusche war umwerfend, der Duschkopf hatte verschiedene Einstellungen. Ich wählte die Massageeinstellung und stöhnte, als sie anfing, meine ohnehin schon empfindlichen Muskeln zu treffen. Ich würde jeden Zentimeter der Befreiung am Morgen spüren, und als das letzte bisschen Adrenalin nachließ, saß ich für ein paar Minuten auf dem Duschboden und ließ das Wasser auf meinen Kopf treffen. Ich blieb dort, solange ich konnte, und als ich die geringste Temperaturänderung bemerkte, stand ich auf, rasierte meine Beine, Achselhöhlen und Muschi, wusch und glättete meine Haare und stieg aus der Dusche, als das Wasser kalt wurde. .
Ich trocknete mich schnell ab und ging ins Wohnzimmer, während ich meine bequeme Kleidung, eine weitere Yogahose und ein großes, dickes, warmes Hemd anzog, und mir wurde übel, als ich eintrat. Ich habe es gerochen. Während Köln in der Luft liegt und um Fassung kämpft, stehe ich an den Glastüren, während ich hinter ihr gehe, konzentriert auf jeden Schritt. Ich sah mir das Tattoo noch einmal an, die Komplexität und die Details waren großartig, und er drehte sich zu mir um, als ich hinter ihn trat, um die Distanz zu verringern.
Oh jetzt das? Ist es ein sexy Outfit? Der Wolf pfiff und ich schlug ihn mit dem Handtuch, mit dem ich meine Haare getrocknet hatte. Ich glaube, ich liebe dich ohne Make-up.
Lüg mich nicht an, Arschloch. Als er aus der Tür sah, lachte er laut auf, als ihm klar wurde, dass der Regen aufgehört hatte und die Sonne tatsächlich drohte, die Wolken zu durchbrechen. Da wir in der Gegend lebten, hatten wir beide das ungute Gefühl, dass unsere Regenprobleme noch nicht vorbei waren. In normalen Zeiten würde die Sonne das Ende der Stürme signalisieren, aber für uns würde sie uns wissen lassen, dass sie sich aufheizen und die Dinge aufrütteln würde, bevor der nächste Sturm beginnt.
In den nächsten Stunden haben wir uns alle eingelebt und entspannt. Mein Magen wackelte vor Leere, während ich die Steaks kochte, und während wir aßen, überlebten wir lange Zeit die Stürme und aßen auf der Terrasse mit Blick auf den See. Sein Funkgerät ging aus und er antwortete, während er den letzten Bissen Steak in seinen Mund warf. Während des letzten Sturms fielen mehrere Bäume in der Nähe des Wartungsschuppens um und das Büro bat ihn, dies zu überprüfen. Als wir unsere Teller einsammelten, folgte ich ihm in die Küche und fragte, ob er Lust hätte, mich zu begleiten. Er schaute aus dem Fenster und knurrte, nickte mir zu, als er seine Regenmäntel griff.
Auf keinen Fall, Schatz, die nächste Runde wird schlecht und wenn ich mich nicht beeile, werde ich erwischt. Es hat keinen Sinn, dass wir beide ertrinken.
?Deine Ritterschaft ist unbegrenzt.? Ich kicherte, als er mir wieder in den Arsch biss. ?Sei einfach vorsichtig.?
Er nickte und verließ die Wohnung und ich spülte schnell den Abwasch, putzte wieder die Küche und rief im Büro an, um zu fragen, welcher Büroangestellte in welcher Einheit war, ich müsste sie reinigen, wenn es erlaubt wäre. Verlassen. Sie lasen mir die Liste vor, und ich zitterte heftig, als mir klar wurde, dass nur Itch und ich in dem Gebäude waren, in das sie uns gebracht hatten. Entweder wussten sie, dass wir es irgendwann vermasseln würden, oder wir haben uns bereits den Kopf verdreht. Es kam mir seltsam vor, dass sie uns in ein Gebäude weit weg von allen brachten. Doch die Logik kam ins Spiel, wir waren in dieser Position, als er die Ufer des Sees durchbrach, und es hätte Sinn gemacht, seine Crew dort zu halten, wo sie es wusste. Oder war es?
Ich fütterte die Mutterkatze mit einer Dose erhitztem Thunfisch und baute ihr eine provisorische Katzentoilette aus der Katzenstreu, die ich für den Winter in meinem Auto mitnahm, dann brach ich plötzlich erschöpft vom Tag auf der Couch zusammen. Solange ich den Fernseher wieder einschaltete, legte ich mich hin und schlief tatsächlich ein, denn es wurde berichtet, dass die schlimmsten Stürme in dieser Nacht nach Sonnenuntergang kommen würden.
Ich weiß nicht, wie lange ich geschlafen habe, ich weiß nur, dass mein müder Körper und mein Gehirn nicht richtig funktionieren, wenn ich das erste Mal aufwache. In der Wohnung brannte ein einziges Licht in der Küche, der Fernseher war ausgeschaltet, und die Wohnung wurde von einem kurzen Licht erhellt, während in der Ferne stumme Blitze aufblitzten. Ich bemerkte, dass mir ein wenig kalt war, und als ich endlich meinen Arm bewegen wollte, bemerkte ich, dass mein Hemd hochgezogen war und meine Brüste freilegte.
Nachdem ich es ein wenig genauer untersucht hatte, bemerkte ich, dass meine Hose heruntergerutscht war und meine Beine über meine Knie hinausgingen und meine Beine offen waren. Ich schnappte nach Luft, als ich eine Gestalt zu meinen Füßen stehen sah, die mich anstarrte, und als ich The Itch im blitzenden Licht erblickte, war ein Teil von mir entspannt, ein anderer Teil von mir wurde eisig. Irgendwie hatte er es in meinem tiefen Schlaf geschafft, mich weit genug auszuziehen, um ihm meinen Körper zu zeigen, und als der Blitz erneut durch den Raum blitzte, fiel mein Blick auf seinen gehärteten Schwanz, den imposanten Stab langsam und leicht in seiner Faust gefangen. streichle ihn.
Beweg dich nicht, Hure,? Seine Stimme war aufgeregt, als sich seine andere geballte Hand in die Luft erhob. Was auch immer drin war, hat er auf den Kaffeetisch geworfen, ein paar Zwanziger, ein paar Fünfziger und meine geschockten paar Hundert? Mir wurde klar, wie viel es nötig war, mich zu bezahlen, und meine Augen wanderten zurück zu ihr, als ich mich auf der Couch entspannte. Ich habe für heute Nacht und das Wochenende bezahlt, glaube nicht, dass wir irgendwohin gehen. Gehören dein Arsch und deine Fotze mir?
Ich ließ einen Schauer durch meinen Körper explodieren, als ich stöhnte, zuzusehen, wie er sein verdammtes Fleisch streichelte und Geld nach mir warf, war genug, um mich sofort in den Abgrund orgastischer Glückseligkeit zu versetzen. Nur eine Brise würde mich an den Rand der Klippe schicken und ich starrte auf seinen Schwanz, um ihn zu beobachten, seine Hand streichelte ihn immer noch, als würde er sich selbst verspotten.
Während sie sich weiter streichelte, griff sie sanft nach unten, um einen nackten Oberschenkel zu streicheln, drückte ihre Faust etwas fester und drang etwas tiefer ein. Er stöhnte, als er mit seiner Hand meinen Oberschenkel hinauf glitt, über meine Hüfte und plötzlich zwischen meine Beine tauchte und alle drei meiner Finger zurück in meinen Arsch schob. Ich konnte nicht anders, als er lange stöhnte und meine Hüften in die Luft warf und anfing, mich mit seinen Fingern zu schlagen. Es dauerte nicht lange, die feuchten Geräusche meiner Muschi erfüllten den Raum und er stöhnte vor sich hin, als seine Faust schneller und härter arbeitete.
Die Dinge, die ich mit dir machen werde, Hure. Die vier Jahre andauernder Folter, die Sie mir angetan haben, waren Wahnsinn. Normalerweise folge ich Frauen nicht so lange, wenn sie kein Interesse zeigen, lasse ich sie mit ihrem Leben weitermachen, aber was ist mit dir? Er verstärkte schnell den Druck, den er in seiner Hand auf mich ausübte, seine Finger flogen härter und tiefer als zuvor. Er kam schnell, als er mich bearbeitete, und mein Rücken wölbte sich und stöhnte laut, beschleunigte mit seinen Fingern und schickte mich tiefer in meinen Orgasmus. Du kleine Hure, du? Du warst die Einzige, die ich wirklich wollte, ich habe sogar eine Weile aufgehört, meine Frau zu ficken?
Sein Eingeständnis, dass er seine Frau ferngehalten hatte, hallte in meinem Kopf nach, als ich lachte, als mich mein Orgasmushimmel in die untere Atmosphäre warf. Als ich stöhnte und mich auf der Couch abmühte, warf ich einen Blick auf seine andere Hand, die anfing, mit einer Kraft auf sein Fleisch zu hämmern, die ich noch nie zuvor gesehen hatte. Als der Orgasmus nachließ, ließ ich mich grunzend auf das Sofa fallen und lag bewegungslos da, als er seine Hand von mir wegnahm. Mein Körper pochte immer noch heftig, als ich plötzlich laut Luft holte und spürte, wie ich vom Boden hochgehoben und über eine Schulter geworfen wurde. Als ich durch die Wohnung ging, wimmerte ich leicht, weil ich wusste, dass er genau das tun würde, was er sagte, Itch war nie offen. Ich sprintete von ihm weg, flog durch die Luft, grunzte laut, als ich mich mit dem Rücken auf die Matratze lehnte, und atmete schwer aus, als sein Körper auf meinen sank.
Blitzschnell hob er mein Shirt von mir und packte meine Handgelenke, bevor er sie hochhob. Bevor ich mich verteidigen konnte, fand ich meine Handgelenke fest in das Laken gewickelt, und als ich versuchte, meine Hände nach unten zu ziehen, konnte ich es nicht. Als ich in der pechschwarzen Dunkelheit über meinen Kopf blickte, wurde mir schnell klar, dass das blinkende Licht es geschafft hatte, Fesseln aus dem flachen Laken zu schaffen, das maximal gedehnt und an den anderen Enden an den Bettpfosten befestigt war. Als ich den Knoten untersuchte und versuchte, meine Hände zu befreien, bemerkte ich, wie seine Hände grob meine Hose komplett von mir zogen, und wieder fesselte er blitzschnell ein Bein und ließ den Knoten auf meinem Knie, weg von mir. Ich hörte auf, mich auf meine Hände zu konzentrieren, und als sie anfingen, mein anderes Bein zu packen und es in Position zu bringen, schaute ich nach unten, schloss mein Knie und blieb stehen.
Ich hätte wissen müssen, dass er gewinnen würde, während er mein Bein zum Biegen zwang, und er brach es schnell mit dem anderen Ende des Lakens ab. Effektvoll gefesselt und weit gespreizt, stand er auf und betrachtete sein handliches Werk. Ihm ging es gut, das muss ich ihm lassen, ein bisschen zu gut, da der König mich an der Bettkante gefesselt hat und nicht den langen Weg? Ich konnte nirgendwo hin und absolut nichts, was ich tun konnte, um da herauszukommen. Sie stemmte ihre Hände in die Hüften, als sie nach Luft schnappte, zumindest hatte ich einen guten Kampf, und ihre dunkle Haut leuchtete, als ein Blitz einschlug.
Er sagte eine Weile nichts zu mir und starrte mich an wie ein hungriger, tollwütiger Wolf, und als er schließlich zwischen meinen Beinen landete, hielt ich den Atem an und wartete auf alles, was er für mich auf Lager hatte. Als er seinen Kopf zwischen meine Beine senkte und seine dicke, weiche Zunge auf meine Fotze schlug, verlor ich ihn und zitterte und zitterte genug, um das Bett zu erschüttern.
Seine Hände griffen grob nach meinen breiten Schenkeln, als er sich in meiner Fotze niederließ und in seinem Mund aß, als würde es nie wieder passieren. Als sich seine Lippen um sie schlossen, glitt seine Zunge über die gesamte Länge meiner Fotze auf und ab, von der Unterseite meiner Spalte bis zur Spitze meiner Klitoris, bevor sie in das warme Nervenbündel glitt, und seine Zunge begann plötzlich zu schnippen. unglaubliche Geschwindigkeit. Ich grunzte und stöhnte, schrie laut, als ich mich über ihn beugte, und traf die empfindliche Stelle mit solcher Entschlossenheit und Kraft, dass mein Körper bei jedem Lecken zitterte. Es wurde schnell unerträglich, als er darauf reagierte, indem er meine Schenkel noch fester an das Bett drückte, während ich mich vergeblich bemühte, meine Hüften von ihm wegzudrücken. Ich flehte ihn an aufzuhören und sagte, dass es anfangen würde zu schmerzen, und dennoch ignorierte er mich, als ich schneller und härter arbeitete.
Die Geräusche ihrer Zunge, die an mir arbeitete, füllten schnell den Raum, als sie vergeblich versuchte, von ihm wegzukommen, aber als sich die Schleusen öffneten und der Orgasmus drohte, jeden Knochen in meinem Körper zu brechen, schaffte ich es, meine Hüften genug zu bewegen, um zu drücken. Mehr Klitoris in ihrem Mund schrie mein Glück und ihren Namen, als sie meinen Körper übernahm. Ich keuchte, als meine Hüften aus dem Bett stiegen und ich stand laut auf und errötete heftig, als ich sie kichern hörte, ihr Mund immer noch auf meiner Klitoris, ihre Zunge immer noch auf die explodierenden Nerven einschlagend. Die Vibrationen seines Kicherns machten erstaunliche Dinge mit mir und ich stöhnte, als er meine Hüften weiter nach unten drückte und seinen Kopf tiefer in meine exponierten Waden drückte.
Er brach nie den Kontakt ab, als er weiter auf meinen Kitzler und meine offene Muschi schlug, und ich erstarrte und stöhnte, als ich spürte, wie seine Finger meinen Arsch streichelten und ihn dann langsam hineinzuschieben begannen. Er kicherte wieder, als er tiefer grub, seine Zunge arbeitete schneller und härter, und ich dachte, ich würde meinen Verstand verlieren wegen der Gefühle, die er mir gab. Kein Wunder, dass der Typ wusste, wie man Muschis isst, er beherrschte es, und als seine Finger begannen, sich langsam und leicht in meinen Arsch zu bohren, stiegen meine Hüften wieder aus dem Bett und ich stöhnte durch den Orgasmus.
Ihr Kichern machte mich verrückt, als sie so lange an mir lutschte und aß, konnte ich nicht sagen, dass sie endlich aufhörte? Ich war nur schon erschöpft, verschwitzt und hatte so viele Orgasmen, dass ich sie nicht mehr zählen konnte. Als er schließlich seinen Mund von meiner Muschi nahm und aufstand, als ich für einen Moment spürte, dass er meine Beine befreit hatte, konnte ich nichts tun, ich lag bewegungslos und schwach da. Ich hatte genug Zeit, um zu Atem zu kommen, als ich plötzlich spürte, wie seine Hände fest meine Hüften packten und mich umdrehten. Ich hielt den Atem an, als ich spürte, wie er meine Fußgelenke packte und sie wieder zusammenfesselte, und versuchte, die Spannung zu lockern, als meine Schultern und Arme über mir gekreuzt waren. Meine Beine stabilisieren, meine Hüften wortlos vom Bett heben? Er stieß seinen Schwanz so weit er konnte in meine Fotze.
Er grunzte laut, als er für einen Moment innehielt, ein guter Teil davon war die Anzahl der Orgasmen, die er mir mit seinem Mund gab. Meine Augen weiteten sich, als ich die Dicke seines verdammten Fleisches spürte, wenn er erst halb durch war und ich schon nervös war, wie dick war es nach unten?? Ich stöhnte, als ich spürte, wie er sich zurückzog, und grummelte, als er zurückstieß? Diesmal gewann er nur ein paar Zentimeter mehr.
?Eine strenge Hure? Ich schrie, als ich spürte, wie seine Hand ihn plötzlich an meinen Arsch band und er ihn zurückzog und wieder hineinschob. Ich wusste, dass es passieren würde, aber ich habe es nicht erwartet.
Er schob seinen Schwanz für ein paar Minuten in mich hinein und als ich schließlich spürte, wie er den Rest des Weges drückte, fühlte ich, wie meine Fotze losließ und als ich zurückkam, spritzte ich über ihn. Er knurrte, als er mich erneut verprügelte und lauschte seinem sanfteren Grunzen, als sich meine Muschimuskeln immer wieder um ihn herum zusammenzogen. Er blieb bewegungslos, während ich weiter ejakulierte, und als der Orgasmus nachließ, packte er meine Hüften noch fester und fing an, mich wie ein Piercing zu treffen.
Sein Schwanz beeindruckte mich immer, wenn ich ihn sah, er war lang und unglaublich dick, und ich wusste, dass ich Ärger bekommen würde, wenn er auf meine Fotze fallen würde. Er grunzte und knurrte laut, als seine Kapuze gegen die Wand knallte und mich wiederholt mit einer Kraft stieß, die sie laut knacken ließ. Ich kam mit einem harten Spritzer zurück, ihre Hände griffen noch fester und verlangsamten ihre Stöße, um sicherzustellen, dass ich jeden entzückenden Zentimeter von ihr fühlen konnte, während meine Fotze sie fester umfasste.
Er fickte mich auf allen Vieren, bis ich wieder erschöpft war, mein Körper war jetzt bis an die Grenze zerschmettert und ich bat ihn schwach, damit aufzuhören. Als ich zu ihr zurückkam, hörte ich sie keuchen, meine Fotze war jetzt so schlampig, dass ich mein Wasser sprudeln hören konnte. Ich wurde bei dieser Offenbarung sogar im Dunkeln rot, ich war noch nie zuvor so nass. Er schien es zu spüren, als er kicherte und sich immer schneller über mich beugte, seine Hand griff wieder nach meinem Hintern.
Komm schon, du gottverdammte Hure, Er schlug mich wieder und ich schrie. Komm schon und spritz mich voll. Du liebst meinen Schwanz, ich kann es fühlen
Ich stöhnte tief, als sich meine Muschi zusammenzog und er grunzte, als er schneller fickte.
Das ist es, du schwanzliebende Hure, cum. . .? Er grunzte laut, als sich meine Muschi noch mehr zusammenzog. Ich schüttelte meinen Kopf und wimmerte, es gab keine Möglichkeit, dass ich einen weiteren Orgasmus in mir hatte, obwohl ich spürte, wie er sich in mir aufbaute. Ich zitterte heftig und als sich meine Fotze zusammenzog, knurrte er tief und schlug mich zu einem anderen Körper, der den Orgasmus brach.
Ich stöhnte schwach, als sich mein ganzer Körper an meiner Fotze zusammenzog, sein Lachen erfüllte den Raum, als ich aufhörte zu kämpfen und mich schwer aufs Bett fallen ließ. Jetzt, wo mein Körper entspannt war, schien er ihn noch mehr zu nähren, und ich stöhnte, als er weiter mit mehr Kraft als zuvor auf mich zu fuhr. Da wurde mir klar, dass er seine Ladung noch nicht abgeworfen hatte, und ich stöhnte wieder schwach, als ich mich daran erinnerte, dass er mich gewarnt hatte, dass er wie ein Hund in einem Knoten war, sobald er in seine enge, nasse Fotze gesunken war.
Ich hatte noch nie zuvor dafür gebetet, dass ein guter Hardcore endet, aber dann ertappte ich mich dabei, wie ich in Gedanken still darum bat, dass er endet, obwohl ich seinen Schwanz wirklich liebte und jeder Zentimeter davon Himmel und Hölle war. Ich schloss meine Augen und konzentrierte mich auf meinen Körper und sie, spürte, wie ihre starken Hüften laut gegen meinen Hintern schlugen. Ich bemerkte, wie sich sein Penis tief eingebettet anfühlte, außerhalb der Reichweite meines Schmerzpunkts, und ich wusste, dass er ihn immer wieder treffen würde, wenn er einen Schritt nach vorne machte. Ein Gedanke kam mir in den Sinn, als mein Körper auf einen weiteren starken Orgasmus reagierte? Mein Juckreiz könnte mein Leben leicht ruinieren, und obwohl ich immer die Fantasie genährt hatte, dass D es tun würde, begann ich schnell zu akzeptieren, dass mein Juckreiz es besiegen würde. Da spürte ich, wie er hart zuckte und seine weißglühende Ladung auf mich blies, wobei er jedes Mal laut grunzte, wenn sein Schwanz auf meine jetzt gut benutzte Fotze hüpfte. Ich dankte den Göttern für den kleinen Gefallen, den er tat, als ich spürte, wie mich jede Explosion erfüllte, und als er fertig war, war ich fertig.
Ein paar Minuten später, als er sich von mir löste und meine Hüften losließ, schlug mein schwacher Körper hart auf das Bett. Ich stand schweigend da, als er mich von dem Laken befreite, und als ich einschlief, wurde mir klar, dass es noch Stunden vor Abend war, und hatte er recht? Das war erst der Anfang.

Hinzufügt von:
Datum: November 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert