Unartige Studentin Aus Ghana Veröffentlicht Ihr Eigenes Nacktvideo

0 Aufrufe
0%


TEIL 1 (Ich schreibe mehr, je nachdem wie es dir gefällt…)
Mein Wecker rüttelte mich aus meinem sexy Traum. Ich sprang aus dem Bett und merkte, wie spät es war und dass ich zur Schule musste. Ich eilte ins Badezimmer, putzte mir die Zähne und wackelte mit meinen langen blonden Haaren. Ich konnte nicht anders, als an den warmen Traum zu denken, den ich hatte. Obwohl ich darin Sex mit meiner Schwester hatte – was völlig falsch ist – konnte ich nicht anders, als feucht zu werden, wenn ich daran dachte.
Cara, beeil dich. Meine Zwillingsschwester Jane rief die Treppe hoch. Als ich ihre sanfte Stimme hörte, die mich winkte, konnte ich nicht anders, als ihre Stimme mit dem schreienden Geräusch während meines Traumorgasmus zu assoziieren. Plötzlich fiel mir alles wieder ein. Eine Welle der Aufregung durchfuhr mich. Ich setzte mich auf den Boden und zog meine winzigen Shorts und Unterwäsche aus, froh zu sehen, dass sie beide bereits klatschnass waren. Pre-cum rollte von meinem harten, 9-Zoll-Schwanz. Ich streichelte eifrig. Ich stöhnte laut. Ich hörte Stimmen, die mich von der Treppe riefen, aber ich konnte nicht aufhören, mein Gerät zu schütteln. Glücklicherweise waren meine Eltern bereits zu ihrer dreitägigen Geschäftsreise aufgebrochen und Jane und mein jüngerer Bruder waren in der Schule. ?OHHHHH?? Ich schrie. Gerade als Jane die Tür öffnete, explodierte Sperma aus mir. ?AHHHHH? Wir schrien beide gleichzeitig. Ich habe versucht, meinen harten Schwanz zu verstecken, aber ich konnte nicht. Er verdrehte die Augen. Ich konnte sehen, wie ihr Schwanz unter ihrem eigenen Rock hervorragte. Mein Penis nahm den Puls. ?Cara Entfernen Sie das? Ihr eigenes Unterhemd war über ihren DD-großen Brüsten erhöht und ihre Brustwarzen waren fest unter ihr. Als ich ihn so sah, floss wieder Sperma aus meinem Schwanz. Meine Atmung wurde schwer und ich konnte die Ejakulation nicht stoppen. Meine Augen waren geschlossen, und als ich sie öffnete, bemerkte ich nicht, dass Jane über mir stand. Ich konnte sehen, wie sich sein Penis unter ihrem Rock verhärtete und unter ihren Brustwarzen prickelte. Er lächelte mich an. Sein Schwanz war 2 Zoll von meiner Nase entfernt. Mein Schwanz pulsierte und pulsierte. Ich schloss meine Augen, ich war bereit für den nächsten Orgasmus, aber es kam nicht.
Plötzlich klingelte mein Wecker und es war erst 6:30 Warten? Ich lag noch im Bett. Ich schätze, es war alles ein Traum?
Sind meine Bezüge durchnässt? Ja. Nachkommen. Ich lächelte. Mein Schwanz war hart und empfindlich. Ich stand auf und ging ins Badezimmer. So viel zu dieser Fantasie, die niemals wahr werden wird…
PT 2 (@ Schule)
Jane und ich hatten einige Kurse, aber unsere Kurse waren unterschiedlich. Mit unterschiedlichen Gedanken gingen wir getrennte Wege. In meinem Kopf war die sexuelle Fantasie, die ich über uns beide hatte. Das Haus Zimmer war ziemlich ereignislos. Ich stürzte aus dem Zimmer und versuchte, das nächste Badezimmer zu finden, damit ich mein Herz ausschütten konnte. Ich konnte nicht anders, als an Jane zu denken. VERDAMMT Ich konnte es nicht länger halten. Ich rannte zur PERSONAL-Toilette und zum Glück war jedes Abteil leer. Ich rannte zum größten Abteil und stöhnte extrem laut und ging für ca. 2 Minuten ins Badezimmer. Plötzlich hörten meine holprigen Schritte auf, die zum Badezimmer rannten. Es kam in das Abteil neben mir. Ich bedeckte meinen Mund mit meiner Hand und versuchte, so leise wie möglich zu ejakulieren, aber ich glaube, die Person nebenan hörte mich.
?Brauchen Sie diesbezüglich Hilfe? Sie fragten mit einer der sexiesten Stimmen, die ich je gehört habe. Dann bemerkte ich ein Loch in der Wand zwischen unseren Trennwänden. Ich zögerte? Ich muss wirklich zum Unterricht und mit dieser riesigen Ladung auf meinen Eiern konnte ich es nicht tun. Ich rannte in das Loch und steckte meinen Schwanz hinein, wobei ich mir vorstellte, es wäre Janes Mund. Ekstase erfüllte mich und Sperma platzte aus meinem Schwanz. Ich konnte hören, wie sich der Mund der Person mit meinen Flüssigkeiten füllte. Er würgte und spuckte dann in die Toilette. Zum ersten Mal an diesem Morgen wurde mein Penis weich. ?Vielen Dank?? sagte ich unbeholfen. Ich zog mein kurzes Top über meine Brüste und verließ das Badezimmer. Die Korridore waren leer, weil der Unterricht bereits begonnen hatte. Ich beschloss, früher zu gehen. Die Schule würde langweilig werden und ich konnte nichts lernen, weil meine Gedanken bei Jane waren.
Teil 3 (@ev)
Ich saß nackt auf der Couch, sah mir Pornos an und versuchte, nicht an Jane zu denken, als ich durch die Tür ging. ?Verdammt.? Ich bemühte mich, meinen Schwanz zu bedecken, aber meine riesigen Brüste hingen über der Decke. Ich habe den Porno gestoppt. Warum bist du so früh zu Hause? Sagten wir gleichzeitig. Es war 12:00 Uhr und die Schule endete um 16:00 Uhr. Wollte ich nicht bleiben? Er sprach, während seine Augen über meinen Körper wanderten. Mein Blick landete auf ihrem, als sie beschloss, an diesem Tag keinen BH in der Schule zu tragen. Weil das Oberteil so kurz war, hingen ihre Brustwarzen fast von ihrem Hemd. Ich konnte sehen, wie sich ihr Penis unter ihrem engen Minirock verhärtete. Mein Schwanz sprang unter die Decke. Er lächelte mich an. Er kam näher an meine Stelle heran. Ich konnte spüren, wie die Vorejakulation von meinem Schwanz auf die Decke rollte. Plötzlich ritt er meinen harten Schwanz und küsste mich. Mein Atem stockte in meiner Kehle und seine Zunge wanderte in meinen Mund. Plötzlich überkam mich die Energie. Ich rollte mich auf sie und küsste sie so fest ich konnte, während ich mit ihren harten Nippeln spielte. Sie stöhnte, als ich ihren Nacken küsste und mich dann zu ihren Brüsten bewegte. Meine Lippen gingen zurück und ich küsste seine Lippen, als unsere großen Brüste aneinander rieben. Wir wälzten uns auf dem Sofa. Meine Hand wanderte zu seinem pulsierenden Schwanz und ich streichelte ihn, als Vorsperma von meinem und seinem Schwanz in meine Hände rollte. Plötzlich sind wir beide an unseren ?Wendepunkten? wir sind angekommen. und explodierten übereinander. ( WENN SIE MÖCHTEN , WERDEN WIR WEITERHIN FREUNDE )

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert