Bbc Yoga Vierer Echter Paartausch

0 Aufrufe
0%


Männlicher Sexversuch
von Dave Sucomes
Nach meinem gescheiterten Versuch, eine der Tänzerinnen zu bekommen (später erfuhr ich, dass sie alle einen Mann oder Freund haben), beschloss ich, einen Ausflug in die Jungentoilette zu machen, um zu pinkeln und dann vielleicht ?grüner? Weiden Wenn ich am Urinal stehe, ist es noch fast ?voll? Ich war es leid, den Tänzern zuzusehen, und murmelte: „Verdammte Hündinnen? meistens zu mir selbst.
Ich war überrascht, als jemand antwortete, ? Ich weiß, was du meinst! Sie begeistern dich alle und lassen dich dann unbefriedigt zurück. nicht wahr??
Als ich zur Seite schaute, bemerkte ich, dass neben mir ein anderer Mann das Urinal benutzte. Frag mich nicht warum, aber es scheint immer so, als ob zwei Typen gleichzeitig pinkeln, versuchen sie zu pinkeln? die Schwänze des anderen, nur um zu sehen, wie sie ?stapeln? Oben. Als ich nachsah, wer mit mir sprach, sah ich, dass er einen sehr guten Schwanz hatte, der fast steif war und über acht Zoll groß sein sollte (später erfuhr ich aus erster Hand, dass er etwas über neun Zoll groß war).
Als ich ein paar Drinks getrunken hatte, antwortete ich freundlich: „Das tun sie auf jeden Fall! Es ist ihnen egal, ob dein Schwanz steinhart ist und du blaue Eier hast? weil du nicht ejakulieren kannst.
Dann hatte ich die Überraschung meines Lebens. Er streckte die Hand aus und packte meinen Schwanz, der sofort steinhart hüpfte. Ich weiß nicht, warum ich nie etwas dagegen hatte, dass ein Mann frech und frech meinen Schwanz packte. Ich denke, mein geiler Schwanz hat jeden Fortschritt begrüßt und aufgrund der Menge an Getränken, die ich hatte, war ich etwas langsam mit der Aufnahme. Bevor ich reagieren oder ein Wort sagen konnte, fiel er auf die Knie und küsste meinen jetzt pochenden Schwanz. Frauen hatten mir Blowjobs gegeben, aber keine hatte mich so erregt oder erregt wie sein Mund.
Ich konnte es nicht ertragen, ich stöhnte, ?Oh verdammt!! Sehr gut!!!? und übergab mich seinen schwanzlutschenden Diensten. Aber dann wurde mir klar, dass wir auf der Herrentoilette waren und jeden Moment jemand hereinkommen konnte. (Da ich es nicht wusste, hängte er ein „kaputt“-Schild an die Tür und drehte das Schloss auf der Rückseite, als er eintrat.)
„Nein, nein! ist es nicht hier? kann jemand reinkommen!? rief ich aus Angst, jeden Moment entdeckt zu werden.
Er hat mich deepthroated und dann hat er gelächelt und geantwortet, hat meinen Schwanz in seinen Mund gezogen? Ich wohne alleine etwa 5 Minuten von hier entfernt; Lass uns dorthin gehen, sollen wir? Der Schwanz sagte, indem er meinen Kopf noch einmal heiß lutschte.
Mein Verlangen war so groß, dass ich den gesunden Menschenverstand und die Vorsicht in den Wind verlor und mich schnell entschied, ihr nach Hause zu folgen. Ich beruhigte mich und stellte sicher, dass es sicher war, da ich mein Auto mitnehmen würde und jederzeit gehen konnte. Alles, was ich jetzt wollte, war, dass er meinen pochenden Schwanz zu Ende lutschte.
Wir kamen in wenigen Minuten bei seinem Haus an. Ihr Haus liegt außerhalb der Stadt und an einem ?fairen Ort? Bereich. Er führte mich in das Wohnzimmer seines gut ausgestatteten Hauses; Er ging schnell auf die Knie und löste meine Shorts und zog sie herunter. Dann packte sie meinen (leicht erweichten) Schwanz und ließ ihn in den warmen Wirbel ihres Mundes gleiten; Dies brachte meinen Schwanz sofort wieder zur Härte zurück. Sobald ich mich wieder wand, führte er mich zu einem großen Sofa ohne Armlehnen. Meine Shorts waren schon geschlossen, er zog mir schnell das Shirt aus und ließ mich entblößt und völlig nackt vor sich zurück. Hier begann ich zu lernen, was für eine verführerische und talentierte Liebhaberin sie ist.
Er kniete nieder, als er mich mit gespreizten und vom Sofa baumelnden Beinen auf das Sofa zurücklegte, und ich war wieder einmal an meinem Platz verloren und vollständig in die erotischen Höhen eingetaucht, in die mich seine Liebe trug. Mein Körper hatte sich nicht so geliebt, wie Dec es jetzt tut. Die erotische und erleuchtende Berührung von Decs Händen und Mund eröffnete mir eine neue sexuelle Welt. Es war eine neue Welt für mich, aber eine Welt, die ich willkommen hieß, indem ich mich ihr vollkommen hingab. Ich war noch nie so sexuell aktiv wie damals. Ich war buchstäblich zu einem sich windenden, sexbesessenen Objekt geworden, das darauf wartete, sexuell besessen zu werden.
Und tu so, als hätte Dec es getan! Er leckte, küsste, streichelte, saugte jeden Zentimeter meiner Brust und machte meine Brustwarzen größer als je zuvor. Nachdem der Typ mit meinen Brüsten geschlafen hat? Es bewegte sich zu meinem Bauch und meinen Hüften. Dann legte ich meine Beine auf seine Schultern, mein Schwanz leckte meine Eier und schenkte meiner Arschknospe besondere Aufmerksamkeit. Dann drehte sich mein Schwanz und begann wieder zu saugen, hob mich noch höher in die Welt des männlichen Geschlechts. Er schaffte es, einen nassen Finger in meinen bequemen und unerwarteten Arsch zu schieben, während er an meinem Penis saugte. Sein nasser Sondierungsfinger fing an, eine Stelle an meinem Arsch zu reiben, was mich buchstäblich dazu brachte, mich wie eine Hure in der Hitze zu winden und zu winden. Später fand ich heraus, dass es meine Prostata (oder der Fickknopf eines Mannes) war. Er hätte wahrscheinlich seinen Schwanz auf mich setzen können, wenn er das Thema so stark vorangetrieben hätte, aber er wollte mich bereitwillig und vollständig umdrehen.
Sein harter Schwanz kam gerade heraus, als Dec vom DVD-Player zurückging, und schaukelte leicht hin und her, als er auf mich zuging. Sein Schwanzkopf glänzte feucht vor Sperma. Abgesehen von einem gepflegten Stück Schamhaar waren sein Schwanz, seine Eier und sein Arsch glatt rasiert.
Ich sah zu, hypnotisiert von den Augen, die auf den sich nähernden harten Schwanz geklebt waren. Als er mich erreichte, blieb sein Schwanz nur wenige Zentimeter von meinem Gesicht entfernt stehen. Ich leckte unbewusst über meine plötzlich trockenen Lippen. Dec sagte mir später, dass das Lecken meiner Lippen ein Hinweis war, aber es war nicht so offensichtlich wie meine ekstatische Bewunderung, als ich auf seinen Schwanz starrte, als er auf mich zukam.
?Berühre sie?? Er flüsterte leise, als er meine Hand nahm und sie auf seinen Schwanz legte. Es war fast wie in Trance. Ich glaube, ich war mir dessen bewusst, was vor sich ging, aber anscheinend war ich mir der Wichtigkeit nicht bewusst, als ich Dec meine Hand auf seinen Schwanz legen ließ.
Meine Welt trat in eine neue sexuelle Phase ein, als meine Hand seinen warmen und pochenden Schwanz berührte. Mein Schritt kribbelt vor neuen und völlig fremden erotischen Empfindungen, als meine Hand den ersten männlichen Schwanz (außer meinem) umfasst. Ich war erfüllt von einem neuen Bewusstsein meiner Sexualität, das ich nie zuvor gekannt oder gespürt hatte. Außerdem verschlang es mich vollständig, und außerdem erlag ich bereitwillig seiner Kontrolle.
Es war, als könnte Del meine tiefsten Gefühle lesen. „Küss ihn?“ flüsterte er leise.
Lächelnd legt er mir eine Hand auf den Hinterkopf und zieht mein Gesicht zum glänzenden Hahnenkopf. Jede? Wohnung? Sie hatten keine Widerstandslogik oder Ablehnungsgedanken? Ich war völlig unter seinem Einfluss (oder sollte ich sagen, hypnotisiert von seinem harten Schwanz, nur wenige Zentimeter von meinem Gesicht entfernt).
Wie hypnotisiert ließ ich ihn mein Gesicht nach vorne ziehen, bis meine Lippen seinen vorejakulierten nassen Schwanzkopf berührten. Meine ganze Welt veränderte sich, als meine jungfräulichen Lippen seinen Schwanz berührten! Sein Kopf war samtig weich, aber fest genug, um meine Lippen zu treffen. sein Schwanz? Sein Vorsaft schmeckte süß, hatte aber immer noch eine salzige Schärfe, die mich verführerisch nach mehr verlangte.
Ohne gesagt zu werden, leckte ich meine Lippen mit einem ?O? Um seinen Schwanz herum fing er an, seinen Schwanzkopf sanft in meinen jungfräulichen Mund zu schieben. Dann hungrig, Dec? sein Schwanz? s Schlitz undichtes Sperma. Ich war entwurmt wie ein hungriger Fisch. Jetzt fütterte ich seinen eifrigsten und leidenschaftlichsten Schwanzlutscher mit meinem ersten Schwanz!
Hier sollte ich etwas über diesen Prozess klarstellen. Ausnahmsweise sagte ich mir: ?Ich will arbeiten? oder ?Ich will nicht saugen?. Ich schien unbewusst und natürlich bereit zu sein, ohne Frage zu gehorchen, als Dec mich ermutigte, mich auf eine neue und erotische sexuelle Reise zu begeben. Kurz gesagt, ich brannte vor einer sehr starken sexuellen Erregung, die ich noch nie zuvor gespürt oder erlebt hatte. Obwohl ich nie daran gedacht hatte, den Penis eines Mannes zu lutschen, wusste ich irgendwie, dass dies weit davon entfernt war, es zu tun, dass dies mein Talent war. Ich genoss es, mit ihrem feurigen, pochenden männlichen Fleisch zu schlafen.
Diese Aura ist im Dezember nicht verschwunden. Ja! So viel! Mit diesem Hahn Liebe machen?? Dec ermutigte mich, als er eine Hand auf meinen Hinterkopf legte und die andere auf meine Schulter legte, während er mich langsam und sanft aus dem Bett hob und auf die Knie ließ.
Nimm sie alle … JA! JA!!? Dec schrie und fing an, seinen ganzen Schwanz in meinen saugenden Mund zu schieben.
Weil ich auf meinen Knien war und ?schaute? Als ihr Mund mich fickte, öffnete sie meine Kehle fast gerade, um ihren Schwanz aufzunehmen. Mit jedem Schlag ging er ein wenig tiefer. Faust, wenn sein Schwanz sich berührt? Biege? fast geknebelter Raum. Aber Dec, der wusste, dass dies mein erstes Mal war, war einfach. Er würde ein wenig drücken und dann zurückziehen. Er machte so weiter, bis sich meine Kehle daran gewöhnt hatte, seinen Schwanz zu nehmen. Als sich meine Kehle an seinen Schwanz gewöhnt hatte, drückte er seine mit Sperma gefüllten Eier immer tiefer gegen mein Kinn und meine Nase war in seinen weichen Schamhaaren. Ich bin nur ?deep-throated? Mein erster Hahn.
?Scheiße!? rief Dezember. ?Du hast alles!! Du bist ein heißes Arschloch! saugen baby!! UNTERLASSEN SIE !!!?
Aufgeregt und ausdauernd bis Dezember? Ich wurde sexuell erregter und fing an, jeden Zentimeter der Liebesstange zu saugen, zu lecken und zu küssen. Jede sexuelle Orientierung, die ich hatte, war jetzt bis Dezember vollständig kontrolliert? Hähnchen. Alles, was ich wollte, war Sex mit seinem Schwanz. Ich legte meine beiden Hände auf seine Arschbacken und drängte ihn buchstäblich, meinen Mund härter und tiefer zu ficken.
? Fick Mann!! Bist du eine heiße Mundschlampe!? (Ich habe auch gelernt, dass ich gerne grob und beleidigend angesprochen werde). ?Artikel! VERDAMMT!!! So viel!! Den Schwanz schlucken?? schrie Dec, kühn und gewaltsam fickte meinen eifrigen Mund.
? verdammt!! ICH? Ich werde entlassen Dezember weinte. „Soll ich schießen?“
Ich war so aufgeregt, dass ich sie bei meinem Debüt so aufgeregt machen konnte, indem ich versuchte, meinen Kopf zu schütteln, nein (oder so viel ich konnte, mit meinem Mund und meiner Kehle voller zitternder männlicher Schwänze). Ich kniff in beide Arschbacken, um ihn am Herauskommen zu hindern, und hielt seinen erbrechenden Schwanz mit Nachdruck in meinem Mund.
Der erste große Schuss ging direkt in meine Kehle, der zweite und dritte stopften meinen Mund und liefen über meinen Mund und sickerten um seinen Schwanz herum und liefen mein Kinn hinunter. Nachdem er mir seine riesige Spermaladung abgeladen hatte, zog Dec seinen Schwanz aus meinem Mund. Dann benutzte er seinen Schwanz, um das Sperma, das ausgelaufen war, zurück in meinen Mund zu drücken. Das gab mir tatsächlich meine erste Chance, sein Sperma wirklich zu schmecken. Es hatte einen süß-salzigen Geschmack und war wirklich angenehm. (Später erfuhr ich mit Bedauern, dass nicht jeder Samen so schmeckt. Ernährung, Lust und Sauberkeit spielen alle eine große Rolle beim Samengeschmack.)
An den Bewegungen meines Mundes, als ich sie lebendig mit erotischer Lust ansah, erkannte ich, dass ich sexuell lebendiger war als jemals zuvor; Mein eigener Schwanz sabberte, bevor ich auf den Boden ejakulierte.
Ich weiß nicht, was es am besten beschreibt, Saugen oder Gesichtsficken, aber beide berühren kaum die sexuelle Erregung und Befriedigung, die ich bekomme, wenn ich an Decs pochendem Schlund sauge. Ich war süchtig nach Schwanzlutschen. Alle waren/sind erotisch befriedigend, obwohl keiner den ersten Fick ersetzen kann. Yum!!
Mein erstes Schwanzlutschen war der angenehmste und befriedigendste Beginn meines ersten Anals später in dieser Nacht.
Wenn Ihnen diese meine erste Geschichte gefällt, schreiben Sie mir eine E-Mail: dsucomes@yahoo.com

Hinzufügt von:
Datum: Juli 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.